Master class Draping Workshop

March 4-8, 2020 in Berlin

-German version below-

Bildschirmfoto 2018-02-01 um 10.52.41Bildschirmfoto 2018-02-01 um 10.52.15Bildschirmfoto 2018-02-01 um 10.55.18

What does it mean to create a collection?
How can I become self-employed as a fashion designer?
How can I launch my upcycling or textile products successfully?

 

These or similar questions will be discussed, and subsequent varying possibilities considered. Such as, how you as a full or part time designer can work successfully whilst remaining fulfilled, and how to find the perfect niche for your own products. Christine will draw and report from her extensive experience in the fashion business. Themes like self-employment, price calculation, USP or production will be considered deeply and all of the participants’ questions can be answered in detail.

On the practical side, a small series of products will be developed, which will fit together through their specific look and can be called a collection. Christine’s focus will be placed on the personal connection to the product and she will guide every participant into the essence of their own work. The working techniques will be three-dimensional pattern making, upcycling or free draping on the dress form.

 

Bildschirmfoto 2018-02-01 um 10.59.02Bildschirmfoto 2018-02-01 um 10.58.39Bildschirmfoto 2018-02-01 um 10.57.18

Upcycling & Draping

The art of draping and upcycling was developed by Christine Mayer from the classic Japanese drapery. It represents a further development of the three-dimensional pattern cutting – working directly on the bust with original materials.
Especially by dealing with recycled materials and old fabrics, this is an inspiring method to directly influence the given materials, structures and the individual fit. The designer becomes a sculptor who develops it’s creation directly on the bust – in harmony with the materials and body shape.

In this week you will experiment, research and explore new ways of dealing with fabrics, colours, forms and textile feels in your design and artistic process. Working directly on a dress form you’ll learn from Christine how to drape and stitch in an artful way to create original items of clothing that fit you like a second skin and express your personal style. This fresh and liberating way of making clothes brings with it a new set of possibilities that have far more in common with sculpting than dressmaking.

Each participant will be guided and supported gently by Christine with the three-dimensional work on the dress form. Through presentations in front of the group, and in individual teachings you will experience a complete new way of dealing with fabric and pattern making, via visual and hands-on approaches.

DSC_5404

Workshop leader: Christine Mayer

Berlin-based fashion designer Christine Mayer has built a fashion career on re-purposing clothing and breathing new life into old garments.   She is a pioneer of three-dimensional free draping with fabric, an art form she has adapted and developed from her studies in classical Japanese drapery.
When it comes to clothing design, Christine’s style is recognisable for its collage aesthetics; where pattern and fabric constantly interrupt each other’s spaces. “Material that has been marked by life” is one of Christine’s biggest inspiration.
The aim in Christine’s teachings is to learn and experience a new way of dealing with fabrics. It’s about a conscious opening that moves away from the two-dimensional space, towards a unique three-dimensionality.

Christine is also trained in Salubrious Work and meditation. She teaches students and teachers at international fashion colleges and leads creative retreats and workshops in United States, France, UK, Switzerland, Austria and Germany. 

Details
Wednesday, March 4, 2020, 10 am-5 pm
Thursday, March 5, 2020, 10 am-5 pm
Friday, March 6, 2020, 10 am-5 pm
Saturday, March 7, 2020, 10 am-5 pm
Sunday, March 8, 2020, 10am-5pm

5 days tuition – workshop fee: 1.200€ incl. basic materials
1 hour lunch break daily – 5 x vegetarian lunch (organic) 125€

This exclusive workshop will be hold in a small group of max. 7 participants. Venue of the workshop will be Christine’s studio in Berlin.

For registration and informations please contact Christine:  christine@intothelight.de   or use the contact form below

MAYER. Peace Collection_Summer 2012_5 (1)MAYER. Peace Collection_Summer 2012_1MAYER. Peace Collection Rose Mantel
Master class Draping Workshop

4.-8. März 2020 in Berlin

Was heißt es, eine Kollektion zu erstellen?
Wie kann ich mich als Modedesigner selbständig machen?
Wie bringe ich meine Upcycling- oder textilen Produkte am besten auf den Markt?

 

Diesen und ähnlichen Fragen wird in diesem Workshop auf die Spur gegangen und dabei verschiedene Möglichkeiten angesehen, wie man als Designer haupt- oder nebenberuflich erfolgreich und erfüllend arbeiten kann und die perfekte Nische für das eigene Produkt findet. Dabei wird Christine Mayer aus ihrer langjährigen Erfahrung im Modebusiness schöpfen und berichten. Themen wie Selbständigkeit, Preiskalkulation, USP (Alleinstellungsmerkmal) oder Produktion werden dabei in der Tiefe betrachtet und alle Fragen der Teilnehmenden ausführlich beantwortet.

 

linnen mix jacketgoose jacketcross stitch hemd

 

Im Praktischen wird eine Klein-Serie an Stücken entwickelt, die durch ihr Erkennungsmerkmal zusammengehören und als Kollektion bezeichnet werden können. Dabei geht es Christine Mayer in erster Linie um den eigenen persönlichen Bezug zum Produkt und sie wird versuchen, jeden Teilnehmer an die Essenz der eigenen Arbeit zu führen.

Als Technik wird die dreidimensionale Schnittentwicklung ebenso eingesetzt wie Upcycling und freies Drapieren an der Schneiderbüste.

DSC_5388DSC_5363DSC_5426

Drapieren & Upcycling
Die Kunst des Drapierens und Upcyclens wurde von Christine Mayer aus der klassischen dreidimensionalen Schnittentwicklung an der Schneiderbüste weiter entwickelt. Dabei wird mit Originalmaterialien direkt an der Büste gearbeitet. Besonders beim Umgang mit recycelten Materialien oder Kleidungsstücken bewährt sich diese inspirierende Methode sehr, da man direkten Einfluss auf Form und Struktur des entstehenden Kleidungsstückes nehmen kann. Der Designer wird zum Bildhauer, der das Stück im Einklang mit dem Material und der Körperform direkt an der Puppe herausarbeitet.

Beim Arbeiten an der Büste werden Sie von Christine angeleitet, in kunstvoller Art und Weise Kleidungsstücke zu drapieren, die zur schützenden “Hülle” werden können. Diese freie Herangehensweise hat mehr mit der Arbeit eines Bildhauers zu tun als mit der eines Designers und schöpft aus der Intuition sowie aus dem Gefühl für das Material heraus.

Jeder Teilnehmer wird sanft von Christine an die dreidimensionale Arbeit an der Büste herangeführt. Während Präsentationen vor der Gruppe wie auch in individuellen Teachings werden Sie einen völlig neuen Ansatz im Umgang mit Textilien und Stoffen, sowie in der Schnittentwicklung erleben. Durch freies spielerisches Arbeiten mit recycelten Stücken und Stoffen kann sich der Blick weiten und ein neuer Ansatz im persönlichen kreativen Prozess kann erfahren werden.
DSC_5432

Kursleitung: Christine Mayer

Die DesignerinChristine Mayer lebt und arbeitet in Berlin. Nachdem sie sich mit ihrem Label MAYER. Peace Collection weltweit einen Namen für Kollektionen gemacht hat, welche die Grenze zwischen Kunst und Mode sprengen, wendet sie sich seit einigen Jahren dem Weitergeben ihres Wissens und Könnens an Menschen hin, die neue Wege im Modedesign gehen und ihrer Kreativität eine neue Ausrichtung geben möchten. Dabei geht es ihr immer um ein ganzheitliches Erleben und Erforschen, sowie um das Öffnen von inneren Kanälen, um die Kreativität wieder frei fließen lassen zu können. 

Christine Mayer ist außerdem ausgebildet in Salubrious Work und Meditation. Sie unterrichtet Lehrkräfte und Studenten an internationalen Modeschulen und leitet Kreativ-Kurse in USA, Frankreich, UK, Schweiz, Österreich und Deutschland. 

Details

Mittwoch, 4.März, 2020, 10 -17h
Donnerstag, 5.März, 2020, 10 -17h
Freitag, 6.März, 2020, 10 -17h
Samstag, 7.März, 2020, 10 -17h
Sonntag, 8.März, 2020, 10 -17h

5 Tage Workshop Gebühr: 1.200€ inkl. Basis Materialien
1 Stunde Lunch Pause täglich – 5 x vegetarisches Lunch (Bio) 125€

Dieser exklusive Workshop wird in einer kleinen Gruppe von max. 7 Teilnehmern gehalten.
Der Workshop findet im Atelier von Christine Mayer in Berlin statt.

Information und Anmeldung:  christine@intothelight.de   oder verwenden Sie das Kontaktformular unten:

 




By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website. Privacy Policy

 

* Required Fields