Inspiration Historische Mode

-Workshop in deutscher Sprache-

8.-12. Juli 2020 in Bern, Schweiz

1581bfdb-9c66-4c53-8f6e-b45857e6b9b8IMG_4715IMG_4776

Seit es Mode gibt, finden Designer immer wieder ihre Inspiration in der Kultur- und Kleidungstradition sowie in der Geschichte der Mode.
In diesem Workshop untersuchen wir verschiedene Stilrichtungen und lassen uns für unsere Kreationen an der Schneiderbüste von historischen Elementen und Formen inspirieren.
Wir kreieren durch die Technik des Japanischen Drapierens, wie auch durch Freies Drapieren und Upcyceln Kleidungsstücke, die in ihrer Anmutung und Formsprache zeitlos und doch von historischen Elementen geprägt sind. Dies kann sich in kleinen Details oder der ganzen Form bemerkbar machen. Ziel sollte sein, historische oder traditionelle Elemente in die eigenen Entwürfe mit einfließen zu lassen, diese jedoch zu transformieren und zu etwas Eigenständigem und Zeitlosem zu verwandeln.
Jeder Teilnehmer arbeitet selbständig an seinen eigenen Stücken.

 

MAYER. Peace Collection_Summer 2012_1MAYER. Peace Collection_Summer 2012_5 (1)MAYER. Peace Collection Rose Mantel

Die Methode

Japanese Draping
Beim klassischen japanischen Drapieren wird der Schnitt aus Nessel/Molure an der Büste abgeformt. Diese Methode ist eine sinnliche Alternative zur zweidimensionalen Schnittgestaltung an Tisch oder Computer und bietet ein direktes Erkennen der einzelnen Entwicklungsschritte des Schnittes. In diesem Part werden unterschiedliche Schnittmuster durch klassisches Drapieren entwickelt und in produktionsfertige Schnitte ausgearbeitet.
Bildschirmfoto 2018-02-01 um 10.56.11Bildschirmfoto 2018-02-01 um 10.58.39Bildschirmfoto 2018-02-01 um 10.55.18

Free Draping & Upcycling
Durch direktes Drapieren von Materialien oder recycelten Teilen an der Büste, öffnet sich der Blickwinkel für völlig neue Formen, die durch herkömmliche Schnittentwicklung nicht denkbar wären. Ziel ist es, einen neuen Umgang mit Stoff zu lernen und zu erleben. Es geht um eine kreative Öffnung, die sich weg vom Zweidimensionalen und hin zu einer besonderen Dreidimensionalität bewegt. Konventionelle Herangehensweisen werden aufgebrochen, um neue kreative Wege im Design- und Modebereich zu schaffen.
Christine Mayer geht es darum, das Potenzial in jede/r Teilnehmer/in individuell zu erkennen und dieser/m zu helfen, es zum Ausdruck zu bringen. Jede/r arbeitet an ihren/seinen eigenen Kreationen, die durch Materialbearbeitung, Upcycling und Drapieren für sie/ihn einen besonderen Wert mitbringen. Die Designerin führt die Teilnehmenden dabei sanft an neue Lösungen heran und hilft ihnen, einen neuen Ausdruck in ihrem kreativen Schaffen zu finden.

DSC_5363

Workshop-Leitung: Christine Mayer

Die Designerin Christine Mayer lebt und arbeitet in Berlin. Nachdem sie sich mit ihrem Label MAYER. Peace Collection weltweit einen Namen für Kollektionen gemacht hat, welche die Grenze zwischen Kunst und Mode sprengen, wendet sie sich seit einigen Jahren dem Weitergeben ihres Wissens und Könnens an Menschen hin, die neue Wege im Modedesign gehen und ihrer Kreativität eine neue Ausrichtung geben möchten. Dabei geht es ihr immer um ein ganzheitliches Erleben und Erforschen, sowie um das Öffnen von inneren Kanälen, um die Kreativität wieder frei fließen lassen zu können. 

Christine Mayer ist außerdem ausgebildet in Salubrious Work und Meditation. Sie unterrichtet Lehrkräfte und Studenten an internationalen Modeschulen und leitet Kreativ-Kurse in USA, Frankreich, UK, Schweiz, Österreich und Deutschland. 

HipstamaticPhoto-537332515.351908  HipstamaticPhoto-537332567.738062

Details
Mittwoch, 8. Juli 2020, 10-17Uhr
Donnerstag, 9. Juli 2020, 10-17Uhr
Freitag, 10. Juli 2020, 10-17Uhr
Samstag, 11. Juli 2020, 10-17Uhr
Sonntag, 12. Juli 2020, 10-14Uhr

Workshop Gebühr für 5 Tage Unterricht: 1.150€ inkl. Basis Materialien
Pauschale für 4x Lunch: 100€

Inklusive
5 Tage Workshop
2 Tage Japanese Draping
3 Tage Free Draping & Upcycling
Ausflug in die Abegg Stiftung (historische Textilsammlung)
Tee, Wasser
4x vegetarisches Lunch

Arbeitsmaterialien (Stoffe, recycelte Kleidungsstücke…) werden von den Teilnehmern mitgebracht.

 

Für Anmeldung und Informationen: christine@intothelight.de   oder nutzten Sie das Kontaktformular unten:




By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website. Privacy Policy

 

* Required Fields